Sportunfälle

Der Sportunfall

Die nachfolgenden Hinweise beziehen sich nicht auf die „Sofortmaßnahmen am Unfallort“, sondern auf die Versicherungsfolgen.

Jeder Sportunfall sollte unbedingt umgehend dem Vorstand gemeldet werden, damit rein vorsorglich auch Schadensmeldungen an die jeweilige Versicherung erfolgen können.

Unfallsachbearbeiter beim TSV Wendezelle:

1. Vorsitzende
Jürgen Hornig
Telefon: 05303 / 1226
E-Mail: juergen-hornig@t-online.de

Unfallversicherung für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre

 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind über den KSA (Kommunalen Schadensausgleich) versichert,

Jeder Sportunfall muss umgehend über den Verein an den Stadt- bzw. Kreisjugendpfleger der regional zuständigen Kommune/Kreisverwaltung dem Kommunalen Schadenausgleich Hannover gemeldet werden.

Die bis 18 Jahre alten Vereinsmitglieder unterstehen im Unfallbereich dem Schutz der Sporthilfe Niedersachsen und des Kommunalen Schadenausgleichs Hannover, Marienstr. 11, 30171 Hannover.

Vordrucke für Schadensmeldungen gibt es entweder bei dem o. a. Unfallsachbearbeiter oder aber per Download über den nachstehenden Link

(Den Vordruck bitte ausgefüllt beim o. a. Unfallsachbearbeiter abgeben)

 

Unfallversicherung für Erwachsene

Erwachsene sind über den Sportversicherungsvertrag, den der LSB (Landessportbund) mit der Sportversicherung der Sporthilfe Niedersachsen (ARAG Sportversicherung) abgeschlossen hat, versichert.

Ein Merkblatt zur Sportversicherung steht hier bereit zum Download:

Ein Formular zur Schadensmeldung gibt es hier:

(Den Vordruck bitte ausgefüllt beim o. a. Unfallsachbearbeiter abgeben)

Für weitere Fragen steht Ihnen unser Unfallsachbearbeiter jederzeit gerne zur Verfügung.

Denken Sie bitte aber auch immer daran, die Sportversicherung ist nur subsidiär. Erster Ansprechpartner ist immer Ihre gesetzliche oder private Krankenversicherung.