Turnen

    Turnen – „sich-turnerisch-bewegen“ – begann nicht erst mit der Wortschöpfung des Turnvaters Jahn. Die Beziehung zum lateinischen „tornare“, dem französischen „tourner“ und dem englischen Wort „turn“ ist ausgesprochen passend: drehen. Sich turnerisch bewegen strebt letztlich stets ein Drehen um die Längs- und Breitenachse an, meint im allgemeinen Sinne allerdings zunächst einmal ein vielseitiges Bewegen im Sinne von Körperübungen.

    Hierzu gehören insbesondere in den ersten Turnjahren vielfältige Bewegungs- und Spielformen zum Erwerb von turnerischen Grundtätigkeiten sowie gymnastische und zum Teil auch tanzähnliche Elemente. Bereits hier werden vor allem koordinative und konditionelle Fähigkeiten entwickelt, aber auch Mut, Willensstärke (Ehrgeiz) und Selbstbeherrschung angeregt, die insbesondere auch für das Gerätturnen von essentieller Bedeutung sind.

    Gerätturnen ist das normgeleitete Bewegen an Turngeräten mit dem Ziel, Bewegungsfertigkeiten auszubilden, für deren Ausführung es Technik- und Bewertungskriterien gibt. Das Gerätturnen ist bei uns im Verein charakterisiert durch die Verwendung der Großgeräte Reck/Barren, Boden, Schwebebalken und der Sprunggeräte Bock, Kasten und Pferd. Unterschieden wird dabei zwischen dem breitensportlich orientierten Gerätturnen, bei dem der Wettkampf keine oder nur eine untergeordnete Rolle spielt (bei uns das „Kinderturnen“), und dem leistungssportlich orientierten Gerätturnen („Kunstturnen“ – bei uns das „Leistungsturnen“).

    Das Turnangebot des TSV richtet sich mit drei Gruppen als Kinder- und Breitensport-Turn Angebot an alle bewegungsinteressierten Kinder aus dem gesamten Gemeindegebiet und darüber hinaus (Eltern- und Kindturnen ab 2 Jahren, Kleinkinderturnen ab 3 Jahren und Kinderturnen ab 5 Jahren).

    Das Leistungsturnen richtet sich hingegen mit zwei Gruppen an die leistungsorientierten Turnerinnen ab 6 Jahren bzw. 10 Jahren, die mindestens zweimal im Jahr an Wettkämpfen auf Kreisebene teilenehmen.

    Übersicht der Trainingszeiten im Bereich Turnen

    Gruppe

    Tag

    Uhrzeit

    Trainerin

    Ort

    Eltern und Kind (Minis 2 bis 2 ½ Jahre)
    Eltern-und Kind (Maxis 3 bis 3 ½ Jahre)
    Mittwoch16.00 – 16.50
    16.50 – 17.40
    Kerstin StrobelHalle Aueschule
    Kleinkinderturnen (3 – 5 Jahre)Mittwoch16.00 – 17.00Erika Grösch & Susanne StillerHalle Aueschule
    Kinderturnen (ab 5 Jahren)Mittwoch17:15 – 18:30Erika Grösch & Susanne StillerHalle Aueschule
    Leistungsturnen (ab 6 Jahren )
    Leistungsturnen (ab 10 Jahren)
    Freitag14.00 – 16.00
    16.00 – 18.00
    Julia Meyer & Anna Balzuweit
    Julia Meyer & Anna Balzuweit
    Halle Aueschule