Der tanzende Adventskalender

Der tanzende Adventskalender

Nach 5-jähriger Abstinenz war es am 25.11 endlich wieder soweit. In der Auehalle fand eine große Tanzshow mit dem vielversprechenden Namen „ der tanzende Adventskalender“ statt. Die gesamte Tanzsportabteilung hatte sich schon seit Monaten auf dieses Event vorbereitet. Neben den eigenen 8 Gruppen konnte die Tanzabteilung auch noch die Turnerinnen, die Montagsdamen und last but not least, als besonderen Höhepunkt, wieder die Fußballer für das Mitmachen gewinnen. Durch den mit tollen Auftritten gespickten Abend führten gewohnt souverän Petra Krischker und Anna Bock von Wülfingen. Mit Geschichten rund um den Advent aus der „guten alten Zeit“ und der heutigen Sicht, öffneten sie nach und nach die Türchen des in der Halle aufgebauten Adventskalenders. Hinter jedem Türchen verbarg sich ein anderer Höhepunkt. Von den allerkleinsten Minis die als Schmetterlinge und Schneemänner die Zuschauer verzauberten, bis zu Release die zu einem Abba Medley mit funkelnden Hosen die Halle in ein Discofieber versetzten. Unser Nachwuchs für die Wettkampfgruppen die „Spider Girls“ und „Candy Girls“  zeigten in All I want for christmas oder als Shakira ihr Können und zusammen schwangen sie als Cowboys das Lasso. Die jüngsten Wettkampfgruppen „Jazz Fighters“ und „Phoenix“ begeisterten mit ihren Wettkampfstücken. Auch die „Jazz Warriors“ überzeugten souverän mit ihren Wettkampfstücken. Sie zeigten ihre Wandelbarkeit als Rotkäppchen oder „Walking on air“.  Die Dream Dancer hatten wohl das anstrengendste Programm am Abend. Sie zeigten unter anderem ihre letzten Wettkampfstücke und zogen damit alle in ihren Bann. Die Small Group, die es erst seit 3 Jahren gibt, zeigten ihre Choreografien mit denen sie es bis zum Deutschlandcup geschafft haben. Wir sind stolz darauf, dass es uns als so kleiner Tanzverein gelungen ist, mit allen anderen Gruppen aus Deutschland mitzuhalten.

Einen Glanzpunkt vor der Pause setzte eine gemischte Gruppe aus Dream Dancer, Jazz Warriors und ehemaligen Tänzerinnen. Sie tanzten mit geheimnisvollen schwarzen Masken zu  Fifty shades of grey und himmelten am Ende „Ihren“ Mister Grey an.

Die Turner zauberten eine gekonnte Choreografie auf den Mattenboden und die Fitnessdamen zeigten nach schmissiger Musik was man mit Hanteln so alles machen kann. Einen besonderen Höhepunkt setzten die Fußballer. Vier Mutige hatten sich gefunden um zu einem Backstreet Boys Medley die Halle zum Toben zu bringen. Am Ende öffnete sich das 24 zigste Türchen und angeführt von unseren LED Kerzen tragenden Kleinsten begann der große Abschlusstanz. Jede Gruppe zeigte ein kurzes Stück zu Weihnachtlicher Musik bevor sich alle zusammen zum großen Finale zu „Wonderful dream“ auf der Tanzfläche versammelten und den Abend zu einem emotionalen Abschluss brachten. Alles in allem war es ein gelungener bunter und anspruchsvoller Abend, mit dem sich der Verein der Öffentlichkeit präsentierte.

Ein riesen Dankeschön geht an alle die, die uns unterstützt und geholfen haben. Ohne euren Einsatz und eure fleißigen Hände wäre es nicht möglich gewesen, den Abend zu einer so tollen und unvergessen Show zu machen. Wir hoffen, dass es allen gefallen hat und würden uns freuen alle beim nächsten Mal wiederzusehen.

Eure Tanzabteilung