20 Jahre „RUN for FUN“ im TSV Wendezelle

20 Jahre „RUN for FUN“ im TSV Wendezelle

Teilnehmer beim Geburtstagslauf von RUN for FUN vor dem Start.

„Laufen, um Spaß zu haben!“ – das sind unsere Einstellung und unser Motto zugleich. Und das nun schon seit mehr als 20 Jahren. 1996 – zum 100jährigen Bestehen des TSV gab es damals einen Staffellauf – haben einige Fußballer nach Ende ihrer Karriere das Interesse am Laufen entdeckt, aber auch viele weitere interessierte Sportfreunde/innen sind zur Förderung von Gesundheit und Fitness dazu gekommen. Gleichgesinnte treffen sich seitdem regelmäßig im Lauftreff „RUN for FUN“.

Gründe genug, um am Sonntag, den 29. Januar, zusammen zu kommen. Standesgemäß starteten die Teilnehmer – auch von den befreundeten Lauftreffs Bortfeld und Wolfsburg – mit einer lockeren 10 km Laufrunde oder 6 km Walkingrunde durch die Wendezeller Feldmark und die Rieselfelder. Anschließend begrüßte Lauftreffleiter Martin Ahlers die Sportler sowie auch den Ersten Vorsitzenden des TSV, Jürgen Hornig, im TSV-Sportheim. Er gab einen kurzen Rückblick, insbesondere auf die organisierten Fahrten zu Volksläufen wie Wasalauf in Celle, Nachtlauf in Zweidorf und Braunschweig, Silvesterlauf in Rüper und Salzgitter oder Wattlauf nach Neuwerk. Eine Motivation für gemeinsames Laufen war und ist die Herausforderung, einen Marathon erfolgreich zu absolvieren. Hier sind inzwischen viele Ziele erreicht worden, u.a. in Hannover, Hamburg, Berlin, Kassel, Essen, New York oder Peking. Unvergessen ist der Genuss-Marathon in Medoc (nahe Bordeaux), wo es nicht auf die Zeit, wohl aber auf das kulinarische und kulturelle  Ambiente ankommt. Viele Fotos und Artikel führten dann zum Fachsimpeln beim gemeinsamen Essen (Nudeln mit Gulasch zum Auffüllen der Kohlenhydratspeicher), Erinnerungen wurden wiederbelebt. Auch der 2004 durchgeführte Trainingslauf mit Frank Busemann (1996 Silbermedaillengewinner im Zehnkampf) gehört dazu.

Seit 1996 fest im Laufprogramm steht die Teilnahme am Berlin Marathon. Inzwischen sind die Laufkameraden Jürgen Sommer, Uwe Starke, Wolfgang Jäckel, Kalle Rohwedder, Lothar Sommer und Martin Ahlers Mitglied im Jubilee-Club; dort gibt es nach 10 erfolgreichen Teilnahmen die Startnummer auf Lebenszeit. Für Martin Ahlers gab es nach dem nunmehr 20. Finish in Berlin von den Laufkameraden eine Plakette und einen tollen Bildband. Und auch in 2017 werden wir nach Berlin fahren, um die Wendezeller und Bortfelder Debütanten zu unterstützen!

Der Nachmittag klang damit gemütlich aus. Frei nach dem Läufergruß – 3 Finger erheben und zeigen – wünschen wir uns und anderen: gute Gesundheit, viel Freude und erhoffte Leistung – in der Reihenfolge! Und ein Wiedersehen bei vielen Laufveranstaltungen.

Wer Lust auf Walken, Laufen und Unterhaltung hat, der komme einfach mal beim Lauftreff vorbei. In 2017 treffen wir uns freitags in den geraden Wochen am TSV-Sportplatz, das nächste Mal wieder am 24.02.17 um 18:00 Uhr. Und – gerade in der dunklen Jahreszeit – rundet die Nutzung der TSV-eigenen Sauna das Fitnessprogramm ab.

Autor: Martin Ahlers
Foto by Uwe